5 wichtige Mindset Tips für einen gesunden Lifestyle

Mindset is one part of a healthy lifestyle and habit change

5 wichtige Mindset Tips für einen gesunden Lifestyle

Du hast dich entschieden, dass es an der Zeit ist sich zu ändern. Vielleicht möchtest du Gewicht verlieren, oder fitter werden. Vielleicht aber auch einfach nur stärker oder an Selbstsicherheit gewinnen.

Wie genau fängt man an? Und warum ist es so verdammt schwer überhaupt anzufangen?

Die Antwort ist einfach – du fängst mit dem Mindset an. In meinem heutigen Blogeintrag möchte ich mit dir die Kraft der Gedanken erkunden und dir einige hilfreiche Tips an die Hand geben wie man sich gesündere „Lifestyle Habits“ aneignet und umsetzt.

Wie fängt man am besten an sich diese Gewohnheiten beizubringen?

Deine Gedanken und dein Körper sind untrennbar miteinander verbunden. All deine Taten sind durch deine Gedanken, und die Dinge die du dir selbst sagst, gelenkt. Wenn du dich also ändern möchtest, musst du dich mit deinen Gedanken, deinen Entschuldigungen, Ausreden, Glaubenssätzen und selbst sabotierenden Denkmustern auseinandersetzen. Denn das ist dein Mindset.

Wenn du deine Gedanken änderst, wird dein Körper diesen folgen.

Warte nicht auf Morgen!

Jeder kann sein Ziel erreichen und ich helfe dir dabei dies langfristig und effektiv zu verwirklichen.

Jetzt kostenlose Beratung vereinbaren

Warum ist es so schwer anzufangen?

Wie wir uns verhalten ist ein Muster, das fest in unserem Hirn verankert ist. Somit ist unser Gehirn in dieser Denkart wie vernetzt. Um das zu ändern, müssen wir unsere Nervenbahnen umleiten und somit neue Vernetzungen schaffen. Dies geht aber nur mit gezielten, ganz bewussten und konsistentem Einsatz.

Vielleicht ist es dir nicht bewusst: aber unser Verhalten hat einen Grund. Deshalb ist es auch so schwer, dies zu ändern. Man muss sich wirklich mit den darunterliegenden Gründen auseinandersetzen, welche uns dazu gebracht haben uns so zu verhalten, wie wir uns eben verhalten. Nur so erreichen wir eine langfristige Veränderung. Die gute Nachricht ist, dass es absolut möglich ist, sein Verhalten und Mindset zu ändern.

Deine Gedanken beeinflussen deine Emotionen und Erwartungen. Sie haben Auswirkungen auf dein Verhalten. Sprich, dein Verhalten und deine Taten bestimmen das Ergebnis oder die Folgen. Wenn du es schaffst, dir deinen Mindset von Nutzen zu machen wirst du die Veränderung sehen, die du anstrebst.

Hier sind die 5 wichtigsten Schritte für ein starkes Mindset, welches dir hilft gesunde Gewohnheiten zu entwickeln:

1. Ein Schritt nach dem anderen

Gesunde Lebensgewohnheiten brauchen etwas Zeit um sich zu entwickeln. Genauso wie deine „ungesunden“ Gewohnheiten sich auch über die letzten Jahre fest verankert haben, braucht es einige Zeit neue, gute Gewohnheiten zu erlernen. Das fängt mit einer kleinen Veränderung an, die sich dann stetig weiterentwickelt und bedeutende Lebensgewohnheiten formt, die dir gut tun.

Wenn du den sogenannten „growth mindset“ (dynamisches Selbstbild) einsetzt, indem du daran glaubst, dass „kleine Veränderungen aufaddieren“ und „gesunde Gewohnheiten Schritt für Schritt“ entstehen, wirst du merken, dass du dich selbst für langfristigen Erfolg rüstest. Außerdem verminderst du so Misserfolge und behinderst dich dadurch weniger selbst.

Versuche heute… einen hochkalorischen, verarbeiteten Snack mit einem Nährstoffreichen zu ersetzen.

Hier sind einige Beispiele an Healthy Snacks and Tips.

2. Übernehme Verantwortung

Es ist dein Kopf, deine Gedanken, deine Ausreden, nicht die von jemand anderem. Mach dir klar, dass deine Gedanken dein Verhalten beeinflussen und kontrollieren. Die einzige Person, die das ändern kann bist DU!

Versuche heute… dir eine Person, einen Mentor, einen Coach zu suchen, der dich dabei unterstützen kann. 

3. Kenne deine Vision und Ziele genau

Was du dir wünschst, bekommst du auch. Stell man dein Kopfkino an und stelle dir ganz genau vor, was du möchtest. Ist es die Selbstsicherheit, die dir momentan noch fehlt? Oder willst du mehr Selbstvertrauen? Gesundheit, oder Erfolg? Fülle deine Gedanken mit positiven Selbstgesprächen und ermutigenden Bildern. Die negative Stimme in deinem Kopf wird sonst die Führung übernehmen und dich mit Ängsten, Zweifeln und limitierenden und negativen Gedanken füttern.

Versuche heute… dein Ziel aufzuschreiben und es im Detail zu beschreiben. Wie würdest du dich fühlen, wenn du jetzt schon am Ziel wärest?

.

4. Sei kein Alleingänger

Unterstützung ist extremst wichtig. Umgib dich mit Menschen, die eine ähnliche Denkweise haben. Supportet, ermutigt und motiviert euch gegenseitig um ein positives Mindset zu entwickeln und kreiere gesunde und aktive Lifestyle Habits.

Versuche heute… dich mit einer Person zu vernetzen, die Lifestyle Gewohnheiten hat, so wie du sie dir für dich wünschst.

5. Just do it

Fange direkt an. Warte nicht auf morgen oder auf bis nach dem Urlaub. Deine Zukunft wird durch die Entscheidungen geprägt, die du HEUTE triffst. Denke immer daran: ein starkes Mindset ist darauf fokussiert, was es kann und nicht darauf was es nicht kann. Mache einfach den ersten kleinen Schritt!

Versuche heute… 1.000 Schritte mehr zu laufen als gestern.

Dein Mindset ist das stärkste Werkzeug, welches du zur Verfügung hast. Sei es um Gewicht zu verlieren, dich besser zu fühlen oder einfach nur Selbstsicherer zu sein. Es wird nicht immer einfach sein, deine Gedanken zu kontrollieren, aber es geht. Du hast die Wahl der Herrscher über deine Gedanken zu sein, oder ihr Sklave. Was wirst du wählen?

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar