WonderHuman Coaching

Eliminationsdiät: Buddha Bowl

Buddha Bowl Eliminationsdiät
Wiebke

Wiebke

Eliminationsdiät: Buddha Bowl

Eine Eliminationsdiät-Konforme Bowl ist super schnell zubereitet und einfach gemacht.
Gericht Hauptgericht
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

  • 400 g Blumenkohl
  • 2 EL Kokosnussöl
  • 1 EL Currypulver
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 Stück Gurke
  • 2 Handvoll gemischter Salat/ Kräuter
  • 10 Stück rote Trauben
  • 2 TL Kimchi
  • 2 EL Tahini
  • 200 g Garnelen

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Blumenkohl-Röschen abtrennen und in einer Schüssel mit ÖlCurrypulver und Salz vermischen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und b goldbraun backen, bis sie außen knusprig und innen weich sind.
  • Inzwischen die Garnelen braten und kalt abschrecken. Knoblauch andrücken, schälen und fein würfeln. Die Gurken waschen und im ganzen platt drücken bis sie bricht, z.B. mit einem flachen Teller oder kleinen Brett. Die zerbrochene Gurke in mundgerechte Stücke schneiden und mit Knoblauch, etwas Salz und Öl vermischen. Ein paar Minuten marinieren lassen.
  • Den Salat und die Kräuter waschen und grob zerkleinern. Die Trauben waschen und halbieren.
  • Für das Dressing das TahiniSalz und Pfeffer verrühren. So viel Wasser zugeben, bis eine sämige Konsistenz entsteht.
  • Den gerösteten Blumenkohl mit den marinierten GurkenSalatKräuternWeintrauben, den Garnelen, dem Kimchi anrichten und mit dem Dressing servieren.

Notizen

Dieses Gericht ist angelehnt an art´gerecht.
Es wurde so abgewandelt, dass du es ohne Probleme während deiner Eliminationsdiät essen kannst.
Keyword anti-allergen, Eliminationsdiät, paleo
Teile diesen Eintrag
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on email
Share on xing
Share on linkedin
Share on print

Schreibe einen Kommentar

Wie hat dir das Rezept gefallen?