WonderHuman Coaching

Eliminationsdiät: Lachsfilet mit Spinat und Pilzen

Lachs Gemüsespaghetti
Wiebke

Wiebke

Eliminationsdiät: Lachsfilet mit Spinat und Pilzen

Dieses einfache Gericht ist komplett allergenfrei und absolut Paleokonform, wie auch passend für eine Eliminationsdiät. Ruck zuck gemacht in nur einer Pfanne.
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 4 Stück Lachsfilets gerne mit Haut
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • 1 EL Olivenöl Extra Nativ
  • 400 g Spinat
  • 100 ml Kokosnussmilch
  • 1 Prise Muskat
  • 500 g Pilze Champignons, Austernpilze, Shiitake, ...

Anleitungen
 

  • Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Knoblauch ebenfalls in Scheiben schneiden.
  • Die Lachsfilets mit kaltem Wasser abwaschen und trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Olivenöl bei mittlerer Hitze in einer großen Pfanne erhitzen. Die Lachsfilets mit der Hautseite nach unten in die Pfanne geben und knusprig braten. Hitze herunterschalten, den Lachs wenden und garen, bis der Lachs die gewünschte Konsistenz hat. Aus der Pfanne nehmen und ruhen lassen.
  • Die Pilze und den Knoblauch in die gleiche Pfanne geben und scharf anbraten, bis die Pilze gebräunt sind. Mit der Kokosmilch und 100 ml Wasser aufgießen und portionsweise den Spinat hinzugeben. Mit SalzPfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen und abschmecken.
  • Den Lachs zurück in die Pfanne geben und servieren.

Notizen

Dieses Rezept ist angelehnt an art´gerecht.
Es wurde so abgewandelt, dass es konform mit einer Eliminationsdiät ist.
Keyword allergenarm, anti-allergen, Eliminationsdiät, paleo
Teile diesen Eintrag
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on email
Share on xing
Share on linkedin
Share on print

Schreibe einen Kommentar

Wie hat dir das Rezept gefallen?