WonderHuman Coaching

Lachs mit Süsskartoffeln

Rezept Lachs Süsskartoffeln
Wiebke

Wiebke

Rezept Lachs Süsskartoffeln

Lachs mit Süsskartoffel-Chips

Dieses Rezept ist schnell gemacht und alle Makronährstoffe sind vertreten. Der Lachs liefert Protein und hochwertige Fette, die Süsskartoffeln bieten langkettige Kohlenhydrate und der Brokkoli wertvolle Vitamine und Mineralstoffe.
5 von 1 Bewertung
Gericht Hauptgericht
Portionen 1 Person

Zutaten
  

  • 125 g Lachsfilet Bio
  • 1 Stück Süsskartoffel
  • 1 Kopf Brokkoli
  • 100 g Ziegenjoghurt
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 Stück Chili
  • 1 EL Sojasauce glutenfrei
  • 1 TL Sesam
  • Salz/ Pfeffer
  • frische Kräuter

Anleitungen
 

  • Wasche die Süsskartoffel und schneide sie in ca. 0,5cm dicke Scheiben und schneide die Brokkoliröschen vom Strunk.
  • Verteile die Scheiben und die Röschen auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech und betreufle sie mit Olivenöl und gib Salz und Pfeffer darauf. Lasse etwas Platz für den Lachs.
  • Gib das Backblech in die mittlere Schiene bei 200 Grad Ober- und Unterhitze.
  • Schäle in der Zwsichenzeit den Knoblauch und presse die Hälfte in eine kleine Schüssel
  • Schäle den Ingwer und hacke ihn klein. Gib ihn zu dem Knoblauch in die Schüssel
  • Hacke die Chilischote in kleine Stücke und gib sie zu den Knoblauch und Ingwer.
  • Vermische die Sojasauce in der kleinen Schüssel mit dem Ingwer, Knoblauch, Chili, Semsam und streiche den Lachs damit ein. Gib den Lachs zu den Süsskartoffeln auf das Backbleck und backe ihn 15 Minuten mit.
  • Während alles im Ofen backt, bereite den Dip vor.
  • Gib den Ziegenjoghurt mit der anderen Häfte des gepressten Knoblauchs in eine kleine Schüssel. Schneide die Frischen Kräuter klein (gut eignet sich Petersilie, Schnittlauch, Dill) und gib es zu dem Joghurt und rühre alles gut um.
  • Nach den 15 Minuten gib alles auf einen Teller und garniere mit dem Dip.
Keyword darmgesundheit, lachs, makro, omega3
Teile diesen Eintrag
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on email
Share on xing
Share on linkedin
Share on print

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Marianne

    5 stars
    Das war echt super lecker und der Lachs perfekt gegart. Danke ❤️

Schreibe einen Kommentar

Wie hat dir das Rezept gefallen?