Shakshuka – but different

Shakshuka mal anders

Ich liebe dieses herzhafte Frühstück. Das ist mein absoluter Liebling an einem kalten Sonntagmorgen, zusammen mit einer Tasse Tee. Normalerweise macht man Shakshuka mit Dosentomaten - du kannst aber auch gerne frische Kirschtomaten nehmen und diese zusammen mit einer zerdrückten Knoblauchzehe im Öl anbraten.
Wenn du noch übrig gebliebenes Gemüse zu Hause hast, packe es gerne mit hier rein! Ganz besonders gut eignet sich Rosenkohl oder Grünkohl.
Portionen 1 Portion

Zutaten
  

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 rote Zwiebel  grob gestückelt
  • 175 g Blumenkohlröschen
  • 125 ml Tomatenpassata
  • 2 Eier
  • 2 handvoll Petersilie
  • 2 EL Ziegenkäse
  • 1 TL Za'tar
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen
 

  • Erhitze das Olivenöl in einer kleinen Pfanne auf mittlerer Hitze.
  • Gib die Zwiebeln und den Knoblauch hinzu und brate alles an, bis die Zwiebeln durchsichtig werden.
  • Gib nun den Blumenkohl dazu und lass alles 2 weiter Minute anbraten.
  • Gib die Tomatenpassata hinzu.
  • Nun kannst du mit dem Kochlöffel zwei Mulden in die Sosse drücken, wo jetzt die Eier hineingeschlagen werden.
  • Gib einen Deckel drauf und lass alles köcheln bis das Eiweiss komplett gestockt ist. Das Eigeld sollte noch flüssig sein.
  • Gib nun die Petersilie, das Za'tar und Ziegenkäse drüber und würze mit Salz und Pfeffer.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner